logo_ohne_text

FaMIs am OSZ: die schulische Ausbildung für Berlin und Brandenburg

FaMIs am OSZ: die schulische Ausbildung für Berlin und Brandenburg

FaMIs am OSZ: die schulische Ausbildung für Berlin und Brandenburg

Am Oberstufenzentrum findet der schulische Teil der Berufsausbildung für Berlin und Brandenburg statt (Ausbildungseinrichtungen in Berlin). In der Schule werden im ersten Jahr fachrichtungsübergreifende Grundlagen erworben.

Gemeinsamkeiten aller Fachrichtungen bestehen in

  • ähnlichen Strukturen der Beschaffung und Erschließung,
  • der Arbeit mit Informations- und Kommunikationssystemen,
  • rechtlichen Regelungen (z. B. Urheberrecht, Datenschutz),
  • der Funktion als Dienstleister zur Beratung und Betreuung von Kunden / Nutzern.

Im zweiten und dritten Jahr stehen spezielle berufliche Fähigkeiten für die jeweilige Fachrichtung im Vordergrund. Unterschiede in den Qualifikationsanforderungen ergeben sich durch die fünf Fachrichtungen, aber auch durch die Frage, ob sich die betreffende Einrichtung in öffentlicher Trägerschaft befindet oder ein privates Unternehmen ist. Neben der Fachkompetenz zielt das schulische Lernen auf die überfachlichen Qualifikationen, die sogenannten Schlüsselqualifikationen ab.

Kategorien