Informationen zu derzeitigen Corona-Maßnahmen

Informationen zu derzeitigen Corona-Maßnahmen

Ab 09.05. gelten neue Corona-Regeln!

  • Testung zweimal pro Woche im Zeitraum 09.05.2022 bis 03.06.2022
    • Teilzeitklassen testen an beiden Tagen
    • vollzeitschulische und duale Blockklassen testen Di und Do
  • Auf Wunsch kann pro Woche ein weiterer Test mitgenommen werden, um sich vor dem Unterrichtsbeginn am Montag der folgenden Woche zusätzlich testen zu können.
  • Die Maskenpflicht entfällt ab dem 1. April in allen Schulen und Jahrgangsstufen. Wir empfehlen trotzdem weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen.
  • Für schulexterne Personen (z. B. Eltern) gilt weiterhin die 3G-Regel. Hierzu gehören insbesondere folgende Anlässe: Anmeldung in der Schule, Teilnahme an Gremiensitzungen, Teilnahme an Elternversammlungen, Elterngesprächen und weiteren terminierten Vor-Ort-Besuchen, Teilnahme an schulischen Veranstaltungen, Baumaßnahmen.

Ab 01.04. gelten neue Corona-Regeln!

  • Ab dem 1. April 2022 gilt eine Testpflicht auch für geimpfte und genesene Personen. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet sind, sich mehrfach in der Woche zu testen. Vollzeitschülerinnen und –schüler testen sich unter Aufsicht am Montag, Mittwoch und Freitag, duale Berufsschülerinnen und –schüler an beiden Berufsschultagen. Es ist alternativ möglich, ein tagesaktuelles Testergebnis einer Teststelle vorzulegen.
  • Für schulexterne Personen (z. B. Eltern) gilt weiterhin die 3G-Regel. Hierzu gehören insbesondere folgende Anlässe: Anmeldung in der Schule, Teilnahme an Gremiensitzungen, Teilnahme an Elternversammlungen, Elterngesprächen und weiteren terminierten Vor-Ort-Besuchen, Teilnahme an schulischen Veranstaltungen, Baumaßnahmen
  • Die Maskenpflicht entfällt ab dem 1. April in allen Schulen und Jahrgangsstufen. Wir empfehlen trotzdem weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen.
  • Die Musterhygienepläne und der Stufenplan treten mit ab 01. April 2022 außer Kraft. Sämtliche darin geregelte Maßgaben gelten also ab dem 1. April nicht mehr.
  • Die Schulleitung appelliert an die Selbstverantwortung aller am Schulleben beteiligten Personen, sich so zu verhalten, dass Infektionen vermieden werden. Wir schließen uns ausdrücklich der Empfehlung der Senatsbildungsverwaltung an, weiterhin medizinische Masken zu tragen.

 

  • Das versetzte Zeitschema bleibt weiterhin in Kraft:

 

Schule – aber sicher!

Neben den beschriebenen Schutzmaßnahmen bitten wir alle Eltern, Ausbilder*innen und Gäste, die uns besuchen, beim Betreten der Schule per luca-App einzuchecken oder die Kontaktdaten in die im Haupteingangsbereich ausliegende Liste einzutragen!

 

Überschulische Informationen