logo_ohne_text

Das Fach Deutsch in der Berufsoberschule

Das Fach Deutsch in der Berufsoberschule

In der Berufsoberschule (BOS) wird der sichere Umgang mit den Methoden Textanalyse und interpretation und Problemerörterung vorausgesetzt, denn die Fachhochschulreifeprüfung muss zuvor erfolgreich absolviert worden sein. Der Unterrichtsgegenstand ergibt sich aus der Themenvorgabe des Senats, die für alle Schulen verbindlich ist. Vier Themen werden in jedem Schuljahr behandelt. Der Stundenumfang für das Fach Deutsch liegt bei 5 Stunden in der Woche. In der Regel sind zwei Klassenarbeiten im Halbjahr zu schreiben. Der Unter¬richt schließt am Ende der 13. Klasse mit einer vierstündigen zentral vorgegebenen schriftlichen Prüfung ab, die zur allgemeinen bzw. berufsbezogenen Hochschulreife führt. Diese Prüfung ist für alle Schüler verbindlich.

Beiträge nach Datum
Kategorien