logo_ohne_text

Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11)

Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11)

Was erwartet Sie in der Einführungsphase?

In der Einführungsphase werden die meisten Fächer im Klassenverband unterrichtet. Nur die Fächer des Wahlpflicht- (Musik, Darstellendes Spiel und Sport) – und Wahlunterrichts (Chemie / Physik / Biologie) werden klassenübergreifend unterrichtet.

Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in den Klassen- stufen 7 -10 noch keine zweite Fremdsprache gelernt haben, können bei uns in der Einführungsphase mit Französisch oder Spanisch beginnen.

Zu Beginn des zweiten Halbjahres der Einführungsphase wählen Sie – nachdem Sie die Anforderungen in den einzelnen Fächern kennengelernt haben sowie einer ausführlichen Beratung –  Ihre Leistungskurse und die Fächer, die Sie in der Qualifikationsphase belegen wollen.

Warum ist eine Einführungsphase wichtig?

In der Einführungsphase lernen Sie die neuen Fächer (Wirtschaft und Recht) kennen.

Sie haben die Chance, Ihr Wissen zu festigen, eventuelle Defizite in einzelnen Fächern aufzuholen und die Möglichkeit, Ihre überfachlichen Kompetenzen zu verbessern und auszubauen. So können Sie sich in Ruhe auf die Anforderungen der Qualifikationsphase vorbereiten. Außerdem verringert sich durch die fachliche Vorbereitung in der
11. Klasse die Stundenanzahl, die Sie in der Kursphase im Vergleich zu den traditionellen Gymnasien belegen müssen. Dies bedeutet mehr Zeit zum Lernen in der für das Abitur entscheidenden Zeit.

 

Welche Fächer werden in der Einführungsphase unterrichtet?

Beiträge nach Datum
Kategorien