logo_ohne_text

Englisch am Beruflichen Gymnasium, Fachrichtung Wirtschaft

Englisch am Beruflichen Gymnasium, Fachrichtung Wirtschaft

Das Fach Englisch wird in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe in 3 Wochenstunden unterrichtet. Schülerinnen und Schüler, die die Fremdsprachenauflage erfüllen (4 Jahre Teilnahme am Unterricht in der 2. Fremdsprache) und den Unterricht in der anderen Fremdsprache nicht weiter besuchen wollen, müssen an den Oberstufenzentren mit Beginn der Einführungsphase bis zum Abitur am Englischunterricht teilnehmen. Wer die Fremdsprachenauflage nicht erfüllt (meist Absolventen der Sekundarschulen), besucht bis zur 12. Klasse sowohl den Englisch- als auch den Französischunterricht. Danach können diese Schülerinnen und Schüler auf eine weitere Teilnahme am Englischunterricht verzichten, um sich auf das Fach Französisch bis zum Abitur zu konzentrieren. Der Grundkursunterricht hat einen Umfang von 3 und der Leistungskursunterricht von 5 Stunden pro Woche. Der Englischunterricht basiert wie an allen Gymnasien des Landes Berlin auf dem Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe und unterscheidet sich daher besonders in den Kurshalbjahren inhaltlich nicht von dem an herkömmlichen Gymnasien.
Englisch kann im Kurssystem als Leistungsfach gewählt werden. Schüler, die diese Entscheidung nicht treffen wollen, müssen das Fach als Grundkurs entweder bis zur 12.oder 13. Klasse belegen (siehe oben).

Beiträge nach Datum
Kategorien