logo_ohne_text

Kompetenzerwerb im Lernfeldunterricht

Kompetenzerwerb im Lernfeldunterricht

Kompetenzerwerb im Lernfeldunterricht

 

Durch das Lernfeldkonzept wird die traditionelle Fächertrennung in der Berufsausbildung aufgehoben. Im Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ wurden 13 Lernfelder geschaffen, die sich wiederum an realen betrieblichen Handlungssituationen orientieren und i. d. R. mehrere Handlungsfelder umfassen. Im Lernfeld soll der Auszubildende anhand von speziellen Lernsituationen nach dem Modell der vollständigen Handlung durch Informieren, Planen, Entscheiden, Ausführen, Kontrollieren und Bewerten verschiedenartige Kompetenzen erwerben bzw. ausbauen.

Im Rahmen der 13 Lernfelder dieses Berufs werden durch die gesamte Ausbildung spiralig anwachsend 8 verschiedene Kompetenzen mit unterschiedlichen Ausprägungen (Subdimensionen) gefördert. Welche Lernfelder welche Kompetenzerwerb fördern, veranschaulicht die folgende Abbildung:

IBB Beruflichkeit
SIK Soziale Interaktion und Kommunikation
PLA Prozessübergreifende Lern- und Arbeitstechniken
IuK Informations- und Kommunikationstechnologie
BwP Betriebswirtschaftliche Problemebene
WuC Wertschöpfung und Controlling
ReN Rechtliche Normierung wirtschaftlichen Handelns
SyV Systemverständnis und ökonomisches Denken

Beiträge nach Datum
Kategorien