logo_ohne_text

10 Jahre Lesepatenprojekt der FaMIs

Auf Anregung ihrer Lehrerin Frau Zick und nach dem Vorbild der Parallelklasse hat die Klasse MI 52 im Schuljahr 2006/2007 ein Lesepatenprojekt ins Leben gerufen.

Wir sind Auszubildende aus Bibliotheken und gehen in der Berufsschulzeit einmal in der Woche in die benachbarte Mercator-Grundschule, um mit Erst- bis Drittklässlern das Lesen – zum Teil auch spielerisch – zu üben. Mit unserem Projekt wollen wir vor allem das Interesse der Kinder an Geschichten und Büchern wecken und aktiv Leseförderung betreiben.

Jede Lesepatin und jeder Lesepate bekommt ein bis zwei Grundschülerkinder zugeteilt, denen (nicht nur) vorgelesen wird. Dabei wechseln sich die Schüler*innen des ersten, zweiten und dritten Ausbildungsjahres je nach Berufsschul-Blockplan ab. Neben der Lesepatengruppe gibt es in jeder Klasse eine Dokumentationsgruppe, die u.a. Fortbildungen für die Lesepaten organisiert, Umfragen veranstaltet und einen informativen Lesepatenblog führt.

Wenn Sie das Lesepatenprojekt und vor allem die Grundschulkinder unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an Frau Wiltraut Zick (E-Mail: zick@osz-louise-schroeder.de)

 

Stand: Oktober 2017

Beiträge nach Datum
Kategorien