logo_ohne_text

Verein der Freunde

Verein der Freunde

Verein der Freunde des 1. Oberstufenzentrums Steglitz e. V.
(jetzt Louise-Schroeder-Schule)

 Der Zweck des Vereins ist, das 1. Oberstufenzentrum Steglitz als Stätte der Bildung und Ausbildung in   Büroberufen und Berufen der öffentlichen Verwaltung zu fördern.

 Dies geschieht insbesondere durch Bereitstellung von zusätzlichen Lehr- und Lernmitteln, von Zuschüssen für Bibliothek und Mediothek, Schulveranstaltungen und Schülerfahrten, von bürotechnischer Ausstattung, von Mobiliar sowie Geräten für Sport und Freizeitgestaltung.

 Ein weiteres Ziel des Vereins ist es, die Beziehungen der ehemaligen und jetzigen Schüler, der Kollegen zueinander aber auch über die Grenzen der Schule hinaus zu den Ausbildern, Behörden und Firmen, deren Auszubildende das Oberstufenzentrum besuchen, zu pflegen und zu vertiefen.
Hinzugekommen ist der Anspruch, mit Firmen und Betrieben über deren Anforderungen und Wünsche in der Ausbildung ins Gespräch zu kommen.

 Dem Verein ist deshalb daran gelegen, unter all diesen genannten Gruppen Freunde und Förderer zu gewinnen. Der Verein kann der Schule nur dann seine Unterstützung anbieten, wenn er in der Öffentlichkeit auf die nötige Resonanz stößt und durch Privatwirtschaft, Eltern, Ehemalige aber auch durch Vereine, Stiftungen und andere Organisationen finanzielle und materielle Unterstützung erhält. Gerade in einer Zeit, in der der Staat mehr denn je beansprucht wird durch Forderungen, die aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen an ihn herangetragen werden, bekommen Fördervereine eine neue Bedeutung. Ähnlich wie die sozialen Dienstleistungsträger, die sich bisher als Non-Profit-Organisationen verstanden haben und nun kommerzielle Gefilde zu ihrer Existenzsicherung betreten müssen, so sind auch wir gehalten, Spendenakquise oder Sponsorship zu betreiben

 Wo kann die Privatwirtschaft unterstützend eingreifen? – Erstens überall dort, wo kurzfristig Engpässe bei Lehr- u. Lernmitteln auftauchen, wo es darum geht, eine Schulbibliothek aufrecht zu erhalten, indem etwa ein/e Bibliothekar/in weiter beschäftigt wird oder eine Schuldruckerei ein neues Kopiergerät – bspw. als Leihgerät – zur Verfügung gestellt bekommt, weiterhin denkbar wären EDV-Ausstattung und Softwareprodukte wie Reiseroutenplaner, Hotelführer etc. etc

 Ein wichtiger Punkt ist die Kompatibilität zwischen Schule und Wirtschaft. Unternehmen loben den Ausbildungsstand unserer Praktikanten aus der dreijährigen Berufsfachschule. Dieses Niveau ist jedoch eng verknüpft mit der Ausstattung und den Spielräumen, die die Schule zur Verfügung hat. Was aber, wenn sich die Schule – im Gegensatz zum Ausbildungsbetrieb bzw. zur Ausbildungsbehörde – aus Kostengründen für ein billigeres Softwareprodukt entscheiden musste oder es erst gar nicht bekommt?

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Umstand, dass wir u. a.  eine Schule für Bürowirtschaft sind. Hierbei handelt es sich um ein Arbeitsfeld, das für die gesamte Wirtschaft von Bedeutung ist, da es überall, ob in der Industrie, im Handel, bei mittelständischen Dienstleistern oder im Handwerk anzutreffen ist.

 Um mit der Wirtschaft jedoch nicht nur über Kammern, Prüfungsausschüsse oder andere Gremien, wie etwa dem Nordverbund Themen der Ausbildung zu erörtern, möchten wir auch auf informellerer Ebene mit den Betrieben zu Fragen der Berufsausbildung und den spezifischen Wünschen der Firmen ins Gespräch kommen. Hier sehen wir für unseren Verein ein Aufgabengebiet für die Zukunft. Wichtig ist daher das Engagement der Betriebe als Mitglieder oder Beiräte in unserem Förderverein.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie einen Beitrag leisten könnten, den Verein in seinem Bemühen um die Bildungs- und Ausbildungsstätte Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung zu unterstützen.

 Werden Sie Mitglied des Fördervereins. 
Wenn Sie sich engagieren wollen, wenden Sie sich an den


Verein der Freunde des 1. Oberstufenzentrums Steglitz e. V.
Lippstädter Str. 9 – 11
, 12207 Berlin

E-Mail: freunde@osz-louise-schroeder.de – Telefon: 90172-501 – Telefax: 90172-509

Kategorien