Dreijährige kaufmännische Berufsfachschule (DQ)

Doppelqualifikation Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement + Fachhochschulreife (vollschulisch)

Bei uns können Sie in der Doppelqualifikation den Beruf Kaufleute für Büromanagement erlernen und zusätzlich die allgemeine Fachhochschulreife (FHR) in Vollzeit erlangen.

Im Rahmen der Berufsausbildung bereiten wir Sie auf die berufliche Praxis durch berufsbezogenen Lernfeldunterricht und Betriebspraxis in einem Lernbüro vor. Hier erleben Sie praktischen Unterricht, mit dem Sie u. a. eine Juniorenfirma aufbauen. Ihre beruflichen Erfahrungen erweitern Sie durch ein mehrmonatiges Betriebspraktikum während der Ausbildungszeit.

Zusätzlich erhalten Sie Unterricht in den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Englisch, Wirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialkunde).

Die Berufsabschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt und erfolgt in zwei Teilen. Der erste Teil findet nach ca. 18 Monaten statt und prüft vor allem komplexe Arbeitsaufträge in Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Am Ende der Ausbildung findet der zweite Teil statt. Dieser besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung.

Die Fachhochschulreife-Prüfung wird direkt bei uns an der Schule abgelegt. Schriftliche Prüfungsfächer sind Deutsch, Englisch, Mathematik und Wirtschaftslehre.

Nach Beendigung der Ausbildung können Sie grundsätzlich in allen Unternehmen der Wirtschaft oder in der Verwaltung tätig werden. Sie können aber auch mit der allgemeinen Fachhochschulreife an einer Fachhochschule studieren und z. B. ein Bachelor-Studium absolvieren. 

  • Qualifizierte Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife
  • Erwerb von Sprachkenntnissen
  • Hilfestellung bei außerschulischen Problemen
  • Erwerb des Mittleren Schulabschlusses
  • Kein Schulgeld
  • BAföG in Einzelfällen möglich
  • Es gilt die Berliner Schulferienregelung
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)
  • der ausgefüllte und unterschriebene Anmeldevordruck
  • ein tabellarischer lückenloser Lebenslauf
  • Nachweise über im Lebenslauf aufgelistete Weiterbildungen, Kurse, Jobs usw.
  • ein Lichtbild / Foto
  • das letzte Zeugniskopie der zurzeit besuchten Schule bzw. Zeugniskopie über einen bereits vorhandenen Schulabschluss
  • bei Bewerbern mit Nicht-EU-Staatsangehörigkeit der gültige Personalausweis oder Pass (Kopie) mit Nachweis über die Dauer der Aufenthaltsgenehmigung

Sie müssen sich bei der Jugendberufsagentur in Ihrem Wohnbezirk bzw. in Ihrer Oberschule in der Zeit von Februar bis Mai beraten und im EALS registrieren lassen. Wir werden über diese Registrierung online informiert.

Kontakt Abt. II


030 90189-4621

030 90189-4625

Leitung

Frau Kirschnick

Stellv. Abt.- Leitung

Herr Fischer

Sekretariat

Frau Jürs